Home-Office und die Gefahren

In der aktuellen Situation sind viele Mitarbeiter verpflichtet Home-Office zu machen. Es ist ja heute auch ganz einfach: Man nimmt irgendeinen PC und verbindet sich ins Internet, von wo man auf irgendeinem Cloudspeicher wie Dropbox, OneDrive, usw. die Geschäftsdaten liegen hat.

Aber...

Auch die Meldestelle des Bundes hat diese Veränderung bemerkt. Aus diesem Grund wurde dieser Artikel veröffentlicht.

Für einen Anwender zu Hause sind die Gefahren nicht ersichtlich. Er nimmt seinen Benutzernamen und sein Passwort und meldet sich via Internet an den Systemen an. Für Ihn ist es nur wichtig, dass er wieder arbeiten kann. Er vertraut vollständig auf sein Werkzeug den PC und hofft, dass hier alles richtig ist und alle Programme auf dem neusten Stand sind und der Virenscanner den Rest der Sache erledigt. Dem Mitarbeiter kann man keinen Vorwurf machen und auch der Geschäftsleitung nicht. Der Mitarbeiter will arbeiten damit er seinen Lohn bekommt und die Geschäftsleitung, dass er die Mitarbeiter wie auch sich selbst bezahlen kann.

Wo eine Notsituation ist, da sind auch die Betrüger. Oder warum werden zur jetzigen Zeit Desinfektionsmittel oder WC Papier zu solch horrenden Preisen verkauft? Hier ist doch schon der Anfang des Betruges oder nicht?

Ein weiteres Risiko, dass wir sehen, ist im Verwenden von E-Mail. Viele Unternehmen gehen nun den Einfachen aber risikoreichen Weg von Webzugriff für E-Mails nach. Dieser Zugriff ist laut einer Studie hoch riskant und reisst ein grosses Sicherheitsloch in Ihre IT.

Nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie diesen kurzen Artikel:

Wir von der Ruess GmbH sehen hier diverse Lösungen und Unterstützungsmöglichkeiten für Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen:

  • Beschaffen Sie für alle Ihre Mitarbeiter eine Antivirenlösung für den PC zu Hause.
  • Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter.
  • Informieren Sie sich und stellen Sie Ihre Fragen an uns.

Wenn die Daten in der Cloud sein müssen, wählen Sie einen sicheren Zugang wie z.B. unseren RCS (Ruess Cloud Service). Bei diesem Dienst sind die Daten wie auch die Programme bei uns im Rechenzentrum. Egal was der PC vom Mitarbeiter für einen Stand hat. Der Zugriff ist immer geschützt und sicher. Die Infrastruktur wird für Sie von uns gewartet und unterhalten.

Haben Sie Fragen – Wir haben Antworten und Lösungen.

Ihr Ruess Support – Team